Kategorien
19./20. Jahrhundert Global Kunst Wirtschaft

Netzwerke der Überseer: Handel als kulturelle Praxis

Das Mädchenfest (Hina Matsuri) am 3. März gehört zu den hohen japanischen Festtagen. In den Vortagen stellen Familien in Japan kostbare traditionelle Puppen auf, um für Glück und Gesundheit ihrer Töchter zu beten. Das Basler Museum für Kulturen ist im Besitz eines älteren siebenteiligen Sets von Puppen, die das kaiserliche Brautpaar und fünf Musiker darstellen […]

Kategorien
19./20. Jahrhundert Global Museum Textil

Verknüpfte Zeitgeschichte

Quellen aus der Populärkultur – Populärkultur als Quelle

Kategorien
19./20. Jahrhundert Global Museum Schweiz

Ein «Sturmdrache» im globalen Bronzehandel

«Der Schädel drachenartig breit mit zähnefletschendem Rachen; an den Stollen der vier kralligen Tatzen Haarschwänze nachschleppend; der Hinterleib in einen kühn geschwungenen Roßschweif endend.» Im Jahr 1877/78 schenkte der Glockengiesser Emanuel Rüetschi dem Kantonalen Antiquarium Aarau die Bronzestatuette eines Fabelwesens aus Japan. Was sich da fortan im Museum befand, war ein offensichtlich beeindruckendes Ungeheuer, das im […]

Kategorien
Frühe Neuzeit Gender Gesellschaft Global

Das Frontispiz zu Nicolas Le Cats Abhandlung über die Farben der menschlichen Haut (1765)

Eines meiner liebsten Frontispize ist dieses elegante «Eintrittsportal» in Nicolas le Cats Abhandlung über die verschiedenen Hautfarben und deren Herkunft und Bedeutung(en), die der französische Mediziner und Naturforscher neben zahlreichen anderen Abhandlungen über seine Beobachtungen in der Welt und in der eigenen medizinischen Praxis veröffentlichte.1 Frontispize sind zweifellos eine viel genutzte und anschauliche Illustrationsmöglichkeit für […]

Kategorien
Frühe Neuzeit Global Stadt Textil Wirtschaft

Baumwollballen und Brottrager

Effekte des globalen Kapitalismus in Zürich

Kategorien
Frühe Neuzeit Global Verflechtung Wirtschaft

Sweet industriousness in the eighteenth century

Susanna Burghartz’s recent research on global frameworks, connections and early modern material culture has focussed in part on visual culture, images and the new methodologies brought by digitisation projects.  Among these are the narratives and engravings of the New World explored during the sixteenth century by Theodor de Bry.1 This has stimulated me to turn […]

Kategorien
19./20. Jahrhundert Global Mittelalter

Marco Polo am Perlflussdelta

Venezianisches Mittelalter und Italiens Kolonie in China

Kategorien
19./20. Jahrhundert Gesellschaft Global

Der Beweis

Herr Chimuka verschwindet in sein Haus und kommt mit einem kurzen, schweren Eisenstab zurück. «Hier», sagt er, «siehst du, der Staudamm wird nicht brechen». Den Eisenstab hat er von der Baustelle mitgenommen, als er dort arbeitete, 1957 oder 1958 muss es gewesen sein. Seither zeigt er ihn immer wieder Nachbarn und Familienmitgliedern um zu beweisen, […]

Kategorien
Frühe Neuzeit Global Kunst Verflechtung

Spot the Giraffe: The Material Culture of Animals Found, Lost and Painted

The distracted tourist might be forgiven for not paying much attention to what is represented in The Adoration of the Magi, one of more than twenty large-scale frescos decorating the Tornabuoni Chapel in the Church of Santa Maria Novella in Florence. The famous Italian painter Domenico Ghirlandaio and his workshop worked tirelessly between 1485 and […]

Kategorien
19./20. Jahrhundert Basel Global Verflechtung

Souvenirs aus Meiji Japan

Es sind inzwischen elf Jahre vergangen, seitdem der britische Ostasienhistoriker Tonio Andrade das Konzept der Mikroglobalgeschichte vorschlug, um die globalhistorischen Theorien und Modelle mit individuellen Geschichten und handelnden Menschen anzureichern.1 Der historiographische Aufschwung im Bereich der Mikroglobalgeschichte lässt sich seither vor allem in der englischsprachigen Literatur in einer nahezu unüberschaubaren Flut von Veröffentlichungen dokumentieren. Eine besondere […]

Kategorien
Frühe Neuzeit Global Religion Verflechtung

Der Barbier von Ettlingen: oder, warum Franz Caspar seine Eltern verließ

Franz Caspar Schillinger (1679/80–1724) war ein junger Barbier im Alter von noch nicht einmal zwanzig Jahren, als er sich einer kleinen Gruppe von Jesuiten anschloss, um mit ihnen nach Indien zu reisen. Mehr als drei Jahre zuvor war P. Wilhelm Weber (1663–1700) für sein Terziat1 nach Ettlingen gekommen, einer kleinen Stadt in der Markgrafschaft Baden-Baden, […]

Kategorien
Frühe Neuzeit Gesellschaft Global Verflechtung

In der Hängematte

Anmerkungen zu einer transatlantischen Objektgeschichte zwischen Neuer Welt und Afrika